Taufe, Erstkommunion, Firmung

Taufe, Erstkommunion, Firmung

Taufe

Möchten Sie Ihr Kind taufen lassen oder möchten Sie selbst getauft werden? Taufe kommt von Tauchen. Nach dem Beispiel Jesu wird jeder Christ mit Wasser getauft und so – wie Jesus – Kind Gottes. Gott nimmt den Menschen in der Taufe als sein Kind an. Wir werden in die Familie Gottes hineingeboren.

Die Taufanmeldung geschieht am besten persönlich im Pfarrbüro.

Wer Sie als Jugendlicher oder Erwachsener getauft werden möchten, wenden Sie sich an das Pfarrbüro oder an einen Geistlichen Ihrer Wahl. Sie können auch unmittelbar mit der Katholischen Glaubensinformation FIDES Kontakt aufnehmen.

Erste heilige Kommunion

Bei der ersten heiligen Kommunion macht ein Kind (nach dem Sakrament der Taufe) einen zweiten wichtigen Schritt hinein in die Gemeinschaft der Kirche. Es kann schon die Vorbereitung darauf als eine fröhliche Zeit gemeinsam mit anderen Kindern erleben und hat danach die Möglichkeit, den Gottesdienst vollständig mitzufeiern, so wie die Erwachsenen mit dem Empfang der heiligen Kommunion.

In der Kommunionsvorbereitung versuchen wir, mit den Kindern zu erarbeiten, welche Bedeutung das bevorstehende Fest hat. In St. Aposteln findet die Feier der ersten heiligen Kommunion (bei genügend Anmeldungen) in der Regel am Sonntag nach Ostern statt (Weißer Sonntag). Eingeladen sind Kinder ab dem 3. Schuljahr. Die Erstkommunionkatechese beginnt jeweils nach den Sommerferien.

Zur Anmeldung bringen Sie bitte die Taufbescheinigung des Kindes mit. Auch noch nicht getaufte Kinder sind herzlich willkommen. Bitte melden Sie sich im Pfarrbüro.

Firmung

Weil in der Kindertaufe die Eltern nur stellvertretend für das Kind den Glauben bekennen, wurde die Firmung zur Taufbestätigung. Firmung heißt wörtlich „Stärkung". Das Sakrament der Firmung will die Jugendlichen als Person festigen und ermutigen, einen ersten Schritt ins Erwachsensein innerhalb der Kirche zu gehen.

Die Firmung vollendet die Taufe durch die Besiegelung mit dem Heiligen Geist. Sie steht am Beginn des Erwachsenenlebens und bietet während der Vorbereitung Antworten auf Fragen wie: Wer bin ich? Was will ich? Was kann ich? Wozu entscheide ich mich?

In der Regel spendet der Bischof alle drei Jahre in den Gemeinden die Firmung. Eingeladen sind Jugendliche ab 15 Jahren. Weitere Informationen erhalten Sie im Pfarrbüro.

Informationen zur Erwachsenenfirmung erhalten Sie über die Katholische Glaubensinformation FIDES.

Kontakt

Pfarrbüro St. Aposteln

Neumarkt 30
50667 Köln

Öffnungszeiten
Dienstag bis Freitag: 11 bis 13 Uhr 
Montag, Dienstag, Donnerstag: 15 bis 17 Uhr